Waldbrand

© stock.adobe.com / yelantsevv

Waldbrandgefahr

Hohe Waldbrandgefahr!

In überwiegenden Teilen von Rheinland-Pfalz ist die Gefährdungsstufe 4 („hohe Gefahr“) auf der Skala zwischen 1 und 5 erreicht. Hauptursache für Waldbrände ist unachtsames, fahrlässiges Verhalten. Alle, die im Wald unterwegs sind, werden gebeten, die Vorsichtsregeln zu beachten: Das Rauchen, die Entzündung von Feuer und offenes Licht sind im Wald verboten. Die Bürger werden gebeten, ein entdecktes Feuer über die Notrufnummer 112 sofort zu...

Gefahrenbereiche
Ausbildung

© Landesforsten.RLP.de / Jonathan Fieber

karriere.wald.rlp.de

Stellenangebot für 20 Forstinspektoranwärterinnen oder -anwärter

Bewirb dich jetzt für den 1-jährigen Vorbereitungsdienst (Ausbildung zum 3. Einstiegsamt im Forstdienst) beim Landesbetrieb Landesforsten Rheinland-Pfalz (RLP) und werde ab 01.10.2021 Teil unserer

20 Forstinspektoranwärterinnen / Forstinspektoranwärter

zum Stellenangebot
Blühende Edelkastanie

© Landesforsten.RLP.de / Sebastian Kuchenbecker

Baumarten

Naturschauspiel - Blühbeginn der Edelkastanie für Mitte Juni erwartet

„Keschde“ zeigen sich demnächst durch ein weißgelbes Band entlang der gesamten Haardt.

Die Edelkastanie (Castanea sativa) ist eine der Charakterbaumarten des Pfälzerwaldes. Sie kann sicherlich als regionales Alleinstellungsmerkmale bezeichnet werden, denn die Hälfte aller bundesdeutschen Edelkastanienvorkommen befinden sich mit etwa 3000 Hektar in den südpfälzischen Forstämtern Annweiler und Haardt. Weitere geschlossene Bestände schließen sich...

Weiterlesen
Wolfsfamilie

© MKUEM.rlp.de

Naturschutz

Das Ministerium informiert: Neue Wolfsnachweise bestätigt

Weitere Nutztierrisse im Westerwald und in der Eifel.

Im April und Mai wurden in Rheinland-Pfalz Nutztiere vom Wolf gerissen. Am 1. Mai wurde GW1934m, ein Welpe des Leuscheider Rudels aus 2020, an einem toten Schaf in der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld im Westerwald nachgewiesen. Der Rüde GW1896m, der im Frühjahr über Baden-Württemberg aus Bayern nach Rheinland-Pfalz eingewandert war, konnte am 25. April an einem weiteren Nutztierriss...

Weiterlesen

Aktuelle Nachrichten

Abgestorbene Fichte durch Borkenkäferbefall

Abgestorbene Fichte durch Borkenkäferbefall © Landesforsten.RLP.de / Jonathan Fieber

Auf dieser Seite bieten wir Ihnen umfassende weiterführende Informationen und Materialien zu den Auswirkungen des Klimawandels auf den Wald.

... mehr

Bildschirmfoto des Videos zur Afrikanischen Schweinepest

Bildschirmfoto des Videos zur Afrikanischen Schweinepest © Landesforsten.RLP.de / Alexander Leonhard

Die Früherkennung von Schweinepest ist das A und O, um eine Ausbreitung zu verhindern. In diesem Video erfahren Jägerinnen und Jäger, wie man bei Fallwild eine Probe richtig entnimmt.

...mehr

Kreativ

Kreativ © Landesforsten.RLP.de / Lischke

Tipps und Anregungen von Forstleuten für Aktionen in und mit der Natur:

... mehr

Besenginster

Besenginster © Landesforsten.RLP.de / Siegfried Weiter

 Die Pflanze ist sehr geschmeidig und das Wild kann sie gut durchstreifen. Klar, dass da mehr Wildwechsel durchlaufen, als durch eine Dornenhecke. Da lohnt es sich dann also auch für die Zecken, sich diesen Platz auszusuchen. 

... mehr

Landesforsten Rheinland-Pfalz auf Instagram

Landesforsten Rheinland-Pfalz auf Instagram © Landesforsten.RLP.de / Alexander Leonhard

Sie verlassen die Seiten von Landesforsten Rheinland-Pfalz und wechseln zu unserem Instagram-Angebot.

Sie verlassen die Seiten von Landesforsten Rheinland-Pfalz und wechseln zu unserem YouTube-Angebot.

margin-top

Sie verlassen die Seiten von Landesforsten Rheinland-Pfalz und wechseln zu unserem Facebook-Angebot.

Landesforsten RLP auf Twitter

Sie verlassen die Seiten von Landesforsten Rheinland-Pfalz und wechseln zu unserem Twitter-Angebot.

Nach oben